Thomson Reuterswächst langsam

12. August 2008, 15:39
posten

Der Nachrichten- und Informationsanbieter hat seinen Umsatz im zweiten Quartal weniger stark steigern können, den Ausblick für das Gesamtjahr aber bestätigt

San Francisco - Der Nachrichten- und Informationsanbieter Thomson Reuters hat seinen Umsatz im zweiten Quartal weniger stark steigern können, den Ausblick für das Gesamtjahr aber bestätigt. Der Pro-forma-Umsatz legte in den vergangenen drei Monaten um elf Prozent auf 3,4 Mrd. Dollar (2,28 Mrd. Euro) zu, wie der kanadisch-britische Konzern am Dienstag mitteilte. Im ersten Quartal hatte das Plus noch bei zwölf Prozent gelegen. Schwächen in der Investmentbank-Branche seien durch gute Geschäfte mit anderen Finanzmarktkunden sowie den Informationsdiensten für Recht, Wissenschaft und Gesundheit ausgeglichen worden. (APA/Reuters)

 

Share if you care.