OpenGL 3.0 veröffentlicht

12. August 2008, 12:51
2 Postings

Neue Version der offenen Schnittstelle soll aktuelle Grafikhardware unterstützen

Anlässlich der Siggraph hat Khronos die Spezifikationen für die neue OpenGL-Grafikschnittstelle 3.0 veröffentlicht, die nun die aktuelle Generation von Grafikkarten unterstützt. Grafik-Chips sollen sich damit vollständig programmieren lassen. Khronos hat mit GPU-Herstellern wie Intel, AMD und Nvidia zusammenarbeitet, welche die Schnittstelle implementieren wollen.

Shading-Programmiersprache in neuer Version

Die neue Version bietet auch die OpenGL Shader Language 1.3 (GLSL), welche die Programmierung von Grafikanwendungen in offenen Betriebssystemen erleichtern soll. In Version 3.0 können nun unter anderem Geometriedaten manipuliert werden, was beim Konkurrenten Direct X bereits seit Version 10 möglich ist. OpenGL ist plattformunabhängig. Die 500 Seiten umfassende Spezifikation hat Khronos auf seiner Website veröffentlicht. (red)

Link

Khronos

Share if you care.