Jung und Alt für frühe Steuerreform

12. August 2008, 13:28
39 Postings

Laura Rudas und Karl Blecha wollen eine Reform 2009 - und weniger Generationskonflikte

Wien- Der Wahlkampf bringt bei der SPÖ die Generationen
zusammen: SP-Pensionistenverbandspräsident Karl Blecha und
SP-Jugendsprecherin Laura Rudas traten am Dienstag gemeinsam vors
Bundeskanzleramt, um die SPÖ-Forderung einer Steuerreform mit 1.
Jänner 2009 zu unterstreichen.

Zentrales Argument: Die Teuerung betreffe Junge genauso wie Ältere. Das Motto "Genug gestritten"
sollte denn auch wohl auch weniger ein Hinweis auf
Generationskonflikte in der SPÖ sein, sondern an den Slogan ihres
Parteichefs Werner Faymann gemahnen. (APA)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Foto: APA/Hofmann

    Ein ungewöhnliches Paar: Laura Rudas und Karl Blecha.

Share if you care.