Blix mit irakischer Kooperation unzufrieden

21. Februar 2003, 09:52
8 Postings

UNO-Waffeninspektoren fordern bessere Zusammenarbeit mit irakischen Behörden

New York - Ein Sprecher von UNO-Chefinspektor Hans Blix hat Mängel in der Zusammenarbeit des Irak mit den Waffenkontrolloren der Vereinten Nationen beklagt. Der Irak müsse besser kooperieren, insbesondere in "ungelösten Abrüstungsfragen", sagte Ewen Buchanan am Donnerstag.

Der irakische UNO-Botschafter Mohammed el Douri bekräftigte, seine Regierung tue "das Äußerste", um umfassend mit den UNO-Inspektoren zu kooperieren. Zum zweiten Mal in dieser Woche überflog am Donnerstag ein amerikanisches Aufklärungsflugzeug vom Typ U-2 irakisches Territorium. Bagdad hatte diesen Aufklärungsflügen erst vergangene Woche zugestimmt. El Douri sagte, die irakische Regierung habe Briefe an Blix geschickt, um zu erfahren, wann die Überwachungsflüge der französischen Mirage-Jets und der russischen Antonows beginnen sollten. (APA/AP)

  • Der Chef der UN-Waffeninspekteure im Irak, Hans Blix, fordert von Bagdad bessere Kooperation.
    foto: epa/afpi/henny ray abrams

    Der Chef der UN-Waffeninspekteure im Irak, Hans Blix, fordert von Bagdad bessere Kooperation.

Share if you care.