Israelische Stadt Sderot erneut mit Kassam-Raketen beschossen

20. Februar 2003, 19:34
3 Postings

Niemand verletzt

Jerusalem - Radikale Palästinenser haben die israelische Stadt Sderot am Donnerstag den zweiten Tag in Folge mit Raketen vom Typ Kassam beschossen. Es sei weder jemand verletzt worden noch Sachschaden entstanden, berichtete der israelische Rundfunk. Bei einem Angriff am Mittwoch waren vier Israelis verletzt worden. Als Reaktion darauf teilte die israelische Armee in der Nacht zum Donnerstag den Gazastreifen in drei Teile.

Die Kassam-Raketen werden vom bewaffneten Arm der radikalislamischen Hamas-Bewegung, den Ezzedin-el-Kassam-Brigaden, produziert und können höchstens zwölf Kilometer weit fliegen. Die Brigaden bekanten sich auch zu dem Angriff am Mittwoch. Sderot ist die nächstgelegene israelische Stadt vom Gazastreifen aus.(APA)

Share if you care.