Robert Stoppacher ist neuer Chef der ORF-Parlamentsredaktion

21. Februar 2003, 12:37
posten

Thomas Ortner und Roland Schmidl werden stellvertretende TV-Chefredakteure

Wechsel an der Spitze der ORF-Parlamentsredaktion: Robert Stoppacher (44) folgt Thomas Ortner (54) als Leiter nach. Ortner wurde zum stellvertretenden Chefredakteur bestellt, ebenso wie Roland Schmidl (53), betraut mit der Koordination der Fernsehmagazine. Beide vertreten in ihrer neuen Funktion Chefredakteur Werner Mück in dessen Abwesenheit. Ortner folgt damit Margit Czöppan nach, die kürzlich Leiterin der ORF-TV-Hauptabteilung Kultur wurde.

Ortner und Schmidl seien "zwei erfahrene Innenpolitikjournalisten des ORF mit Managementfähigkeiten", sagte ORF-Informationsdirektor Gerhard Draxler zu den Bestellungen. "Damit übernehmen Kenner der Materie und des Hauses die Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs." Stoppacher sei schon jetzt dem Publikum als kompetenter Kommentator der Live-Übertragungen aus dem österreichischen Parlament ein Begriff. "Bei ihm ist die Parlamentsredaktion mit der wöchentlichen Sendung 'Hohes Haus' in besten Händen." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Robert Stoppacher

Share if you care.