Der kälteste bekannte Ort im Universum

22. Februar 2003, 12:00
21 Postings

Der Bumerang-Nebel ist kälter als die kosmische Hintergrundstrahlung

Garching - Das Hubble-Weltraumteleskop hat den kältesten bekannten Ort im Universum fotografiert. Das am Donnerstag veröffentlichte Bild zeigt den Bumerang-Nebel im Sternbild Zentaur. Mit minus 272 Grad Celsius ist er nur etwa ein Grad wärmer als der absolute Nullpunkt (minus 273,15 Grad Celsius), wie die Europäische Weltraumagentur ESA in Garching mitteilte. Selbst das allgegenwärtige Echo des Urknalls, die kosmische Hintergrundstrahlung, ist rund zwei Grad wärmer.

Der Bumerang-Nebel besteht aus der abgestoßenen Gas-Hülle eines sterbenden Sterns. Er ist rund 5.000 Lichtjahre (47,5 Billiarden Kilometer) entfernt, das heißt, das Licht von ihm ist 5.000 Jahre zur Erde unterwegs. Der Bumerang-Nebel ist den Angaben zufolge bisher das einzige bekannte Objekt, das kälter als die Hintergrundstrahlung ist. Das Hubble-Weltraumteleskop ist ein Gemeinschaftsunternehmen der US-Raumfahrtbehörde NASA und der ESA. (APA/dpa)

  • Artikelbild
    foto: nasa/esa
Share if you care.