Deutscher Wanderer stürzte am Pitztaler Gletscher in den Tod

12. August 2008, 06:58
posten

73-Jähriger rutschte nach Sturz 100 Meter in die Tiefe - War mit Enkelin auf Wandertour nahe St. Leonhard

Imst - Zu einem tödlichen Alpinunfall ist es am frühen Montagnachmittag in Tirol am Pitztaler Gletscher gekommen. Ein 73-jähriger Deutscher war im Gemeindegebiet von St. Leonhard im Pitztal (Bezirk Imst) mit seiner 17-jährigen Enkelin auf einer Wandertour, als der Mann im Bereich des "Hüttensteiges" zu Sturz kam und rund 100 Meter tief über zum Teil steiles Gelände abrutschte.

Nach Angaben der Tiroler Polizei wurde sofort der Notarzthubschrauber verständigt. Beim Verunglückten konnte jedoch nur mehr der Tod festgestellt werden. (APA)

 

Share if you care.