Osttirol: Wanderer stürzte 70 Meter in den Tod

11. August 2008, 17:27
posten

Lebensgefährtin mit Schock ins Tal gebracht

Innsbruck - Tödlich hat am Montag eine Wanderung am Karnischen Höhenweg in Kartitsch in Osttirol für einen deutschen Pensionisten geendet. Der Mann stürzte laut Polizei etwa 70 Meter über einen senkrechten Felsen ab. Der aus Bayern stammende Mann war auf der Stelle tot.

Seine geschockte Lebensgefährtin und zwei weitere Begleiter wurden mit dem Hubschrauber ins Tal gebracht. Zu dem Unfall war es am Vormittag auf einer Seehöhe von rund 2.500 Metern gekommen. Die Leiche des tödlich Verunglückten wurde mit dem Hubschrauber des Innenministeriums geborgen. (APA)

 

Share if you care.