Japan plant Konjunkturprogramm

11. August 2008, 12:19
posten

Die japanische Regierung will bis Ende des Monats ein Programm vorstellen, um die von einer Rezession bedrohte Wirtschaft zu stützen

Tokio - Die japanische Regierung will bis Ende des Monats ein Programm vorstellen, um die von einer Rezession bedrohte Wirtschaft zu stützen. Der Plan sieht Hilfen für die Verbraucher vor, die unter den steigenden Lebenshaltungskosten leiden. Zudem sollen Unternehmen finanzielle Unterstützung erhalten und die Entwicklung von energiesparender Technologie gefördert werden.

Wie viel Geld für das Konjunkturprogramm ausgegeben werden soll, blieb am Montag offen. Der finanzielle Spielraum sei jedoch begrenzt, sagte Wirtschaftsminister Kaoru Yosano. Bis zum Fiskaljahr, das im März 2012 endet, solle ein ausgeglichener Haushalt erreicht werden.

Japan gehört zu den am stärksten verschuldeten Industrieländern. Das Defizit liegt beim Eineinhalbfachen des Bruttoinlandsprodukts. Zuletzt stützte die Regierung im Dezember angesichts der steigenden Ölpreise die Konjunktur mit 2 Mrd. Dollar (1,3 Mrd. Euro). (APA/Reuters)

Share if you care.