25-Jähriger in Badeteich ertrunken

11. August 2008, 11:06
2 Postings

Vierfacher Familienvater hatte Gefahr offenbar unterschätzt

Wien - Ein 25-jähriger somalischer Asylwerber ist am Sonntagnachmittag im Mühlwasser in Wien-Donaustadt ertrunken. Offenbar hatte er die Gefahr im Wasser unterschätzt. Obwohl ein anderer Badegast den wild um sich schlagenden Mann entdeckt und wieder an die Oberfläche gezogen hatte, kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der vierfache Familienvater hielt sich erst seit kurzem in Wien auf. (APA)

 

 

Share if you care.