World of WarCraft: Millionen warten auf den "Lich King"

11. August 2008, 10:50
123 Postings

Die zweite Erweiterung von World of WarCraft soll noch vor Weihnachten kommen - Die Euphorie unter den Spielern ist groß, ebenso die Erwartungen der Entwickler

Onlinerollenspiele erfreuen sich am vor allem am PC ungebrochen großer Beliebtheit. Der Shootingstar "Age of Conan" hat sich im ersten Monat nach seiner Veröffentlichung im Mai 700.000 Mal verkauft. Voraussichtlich im November dürfte ein Titel jedoch abermals die Hitlisten überragen. World of WarCraft (WoW) meldet sich mit der zweiten Erweiterung zurück. "Wrath of the Lich King" (WTLK) soll an die Erfolge des Originals heranreichen und den treuen Fans frische Kost für ihr virtuelles Leben liefern.

Große Erwartungen

Wie es sonst nur von Spielkonsolen, Harry Potter-Büchern und Star Wars-Filmen bekannt ist, werden sich voraussichtlich auch beim zweiten "Addon" der WarCraft-Saga mitternächtliche Schlangen vor den Filialen den Fachhändler bilden. Mit dem bereits angelaufenen Beta-Test ist die Euphorie um WTLK groß und die Entwickler haben in Anbetracht der bisherigen Verkaufszahlen allen Grund ihre Erwartungen in die Höhe zu schrauben.

"World of Warcraft" und das im Jänner 2007 erschienene Zusatzpaket "Burning Crusade" gingen bis dato knapp 15 Millionen Mal über die Ladentische. Doch im Gegensatz zu anderen Verkaufsschlagern wie "Grand Theft Auto" oder "The Sims", die von den Absätzen WoW sogar noch übertrumpfen können, kann sich das bisher erfolgreichste Online-Rollenspiel mit der größten monatlich zahlenden Kundschaft rühmen. Denn nach einer einmonatigen Probephase, wird für das Spielen im Netz vom Betreiber pro Monat eine Pauschale von 13 Euro eingeholt. Bei 10 Millionen Abonnenten sind das allein durch die monatlichen Einnahmen rund 1,5 Milliarden Euro pro Jahr für Blizzard.

Suchtfaktor

Grund für die lange Spieldauer der Nutzer ist ein ausgeklügeltes System aus Charakter-Entwicklung und Abenteuerreise. Der Spieler entscheidet sich zu Beginn für eine Spielfigur. Wählt zwischen den beiden Fraktionen Allianz oder Horde und schlüpft in die Haut von Nachtelfen, Menschen, Zwergen, Gnomen, Draenei, Orcs, Trollen, Untoten, Tauren oder Blutelfen. In einer fabelhaften Welt geht man auf Entdeckungstour, lernt andere Charaktere und Spieler kennen, gründet Verbände und erfüllt die Missionen, Quests genannt, im Spiel. Mit jedem absolvierten Auftrag erhält man für seinen Charakter Erfahrungspunkte. Mit jedem gewonnen Erfahrungswert öffnet sich die Spielwelt ein Stück weiter. Neue Ausrüstunggegenstände können erworben, unbekannte Gebiete erschlossen werden. "Level 60" war das Limit in WoW, mit Burning Crusade kamen weitere 10 dazu, mit WTLK können die Meister der Zwerge, Untoten und Co. in den vorläufigen Olymp von "80" steigen.

Code

Die wenigen Glücklichen, die einen Schlüssel für den Betatest ergattern konnten, zeigen sich laut eines Cnet-Lokalaugenscheins erfreut über die neue Erweiterung. "Es ist einfach wunderschön", sagt beispielsweise ein Spieler der Betaversion. "Burning Crusade wirkte wie eine Erweiterung zum Originalspiel. WTLK fühlt sich episch an, so als wäre man Teil von etwas Großem."

Die Gemeinde zeigt sich sogar derart sehnsüchtig, dass Beta-Schlüssel über Ebay um bis zu 150 US-Dollar den Besitzer wechseln - mehr als das dreifache des Spielwerts. Laut einem WoW-Experten stehen die Chancen gut, dass die zweite Erweiterung den Erfolg des ersten Addons übertrumpft. "Der Druck es zu kaufen, wird groß sein. Und jeder, der einen Charakter mit höchsten Level hat, wird es als eine Notwendigkeit betrachten." (zw)

 

  • Der "Lich King"
    blizzard entertainment

    Der "Lich King"

  • Screenshot aus der Spielerweiterung.
    blizzard entertainment

    Screenshot aus der Spielerweiterung.

Share if you care.