Vontobel-Smart Mobility Index-Zertifikat

11. August 2008, 08:28
posten

Verkehrsoptimierung als Beitrag zum Klimaschutz - Von Walter Kozubek

Vor etwa einem Monat hat Vontobel in Kooperation mit der Nachhaltigkeitsagentur INrate einen Themenindex entwickelt, der Gesellschaften enthält, die die weltweite Mobilität reduzieren können beziehungsweise optimieren sollen.

Der Smart Mobility-Index beinhaltet Unternehmen der Telekommunikationsbranche, die den „Innovativen Verkehrslösungen" zugeteilt werden, die beispielsweise Videokonferenzen als Alternative für Reisen um den halben Globus anbieten können. Der „Langsam- und Schiffverkehr", sowie die Optimierung des „Öffentlichen Verkehrs" mit Schiene und Strasse sowie die Reduzierung des umweltschädlichen „Individualverkehrs" spielten bei der Auswahl der in Frage kommenden Unternehmen ebenfalls eine wesentliche Rolle.

Der Index enthält Unternehmen, die eine Mindestkapitalisierung von 500 Millionen Euro aufweisen, die in einem der vier genannten Bereiche tätig sind und die höchste relative Steigerungsrate zwischen dem letzten Gewinn und den Gewinnprognosen aufweisen.

Jeder der vier Teilbereiche wurde mit 25 Prozent gewichtet. Von jedem Teilbereich wurden vier Aktien in den Index aufgenommen, die somit mit 6,25 Prozent gewichtet sind.

Die Gewichtungen werden im Zuge der alle drei Monate durch INrate durchgeführten Rebalancings wieder auf ihre Startwerte zurückgesetzt. Dividenden und sonstige Erträge werden dem Wert des Total Return-Index hinzugerechnet.

Derzeit setzt sich der Vontobel-Smart Mobilty-Index aus folgenden Unternehmen, die der Klimaerwärmung in Form von Vermeidung unnötigen und ineffizienten Verkehrsaufkommens entgegenwirken sollen, zusammen: eBay, Deutsche Telekom, Tandberg ASA, BT Group; Shimano, Mitsui, Kawasaki Kisen Kaisha, Neptune Orient Lines; Firstgroup, Arriva, Vossloh, National Express; Valeo, Weg SA, Johnson Controls und Raper Industries.

Das Vontobel-Open End-Zertifikat auf den Smart Mobility-Index, ISIN: DE000VFP5B50, das mit 100 Euro emittiert wurde, kann derzeit unterhalb seines Ausgabepreises, und zwar mit 97,44 - 98,90 Euro gehandelt werden. Als jährliche Managementgebühr werden 1,60 Prozent einbehalten.

ZertifikateReport-Fazit: Das Vontobel-Open End-Zertifikat auf den Smart Mobility-Index ist ein weiteres Beispiel dafür, dass die Emittenten nun in verstärktem Maße Privatanlegern den Zugang zu neuen Veranlagungsideen ermöglichen wollen. Die Idee hinter der Indexgestaltung erscheint mittelfristig als Erfolg versprechend. Somit kann dieses Zertifikat als Depotbeimischung für Anleger, die auf das Verkehrsthema setzen wollen, durchaus in Erwägung gezogen werden.

Share if you care.