Del Potro schafft den Hattrick

11. August 2008, 07:19
posten

Der Argentinier bezwang in L.A. den topgesetzten US-Amerikaner Andy Roddick und holte sich damit den dritten Titel en suite

Juan Martin del Potro hat am Sonntag im Endspiel des 475.000-Dollar-Hartplatz-Turniers in Los Angeles die Heim-Party von Andy Roddick verdorben und seinen dritten Titel en suite gewonnen. Der als Nummer 3 gesetzte Argentinier bezwang den topgesetzten US-Amerikaner nach 89 Minuten mit 6:1,7:6(2). Für das 19-jährige Supertalent war es der erste Titel auf Hardcourt.

"Ich habe sehr gut auf Sandplatz gespielt und nun habe ich ein Hartplatz-Turnier gewonnen. Das bringt viel Selbstvertrauen. Ich hoffe, dass ich so weitermachen kann und auch bei den US Open gut spiele. Wenn ich ein Top-Ten-Spieler werden möchte, muss ich sie auf jedem Belag schlagen können und das beginne ich jetzt", freute sich del Potro.

Roddick sah naturgemäß auch Fehler an sich. "Ich habe nicht großartig aufgeschlagen und habe auch nicht so gut returniert wie in der ganzen Woche zuvor. Das hat einen großen Unterschied ausgemacht", so Roddick. Dennoch sah der US-Amerikaner die Woche positiv, denn er habe ein Finale aus dem Nichts heraus erreicht. "Ich habe nicht einmal wirklich viel gespielt. Das ist ein gutes Zeichen, dass ich während dieser Woche so viel besser geworden bin."

Del Potro hat auch ein bisschen Geschichte geschrieben, ist er doch der erste Argentinier seit Guillermo Vilas (Virginia Beach) 1977, der auf US-Boden einen Hartplatz-Titel geholt hat. Als nunmehr 19. scheint der 14 Matches in Folge ungeschlagene Südamerikaner erstmals in den Top 20 auf. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Del Potro verdarb Roddick die Heim-Party.

Share if you care.