Al-Kaida-Vize Al-Zawahiri sprach in Video erstmals auf Englisch

11. August 2008, 06:51
10 Postings

Weil er selbst des Urdu nicht mächtig ist - Aufruf zur Unterstützung des Jihad in Pakistan

Islamabad  - Die Nummer zwei von Al Kaida, Ayman al-Zawahiri, hat zum ersten Mal eine Videobotschaft auf Englisch verfasst. In dem vom pakistanischen Fernsehsender ARY verbreiteten
Video habe der Stellvertreter von Osama bin Laden "zur Unterstützung des Jihad in Pakistan" aufgerufen, berichtete das auf die Überwachung islamistischer Internetseiten spezialisierte IntelCenter am Sonntag.

Laut IntelCenter griff der gebürtige Ägypter auf Englisch zurück, weil er die pakistanische Bevölkerung "direkt ansprechen" wollte, aber kein Urdu spricht. In dem Video erzähle Al-Zawahiri von seinen
persönlichen Erfahrungen in Pakistan, schimpfe über die Regierung in Islamabad sowie über Washingtons Einfluss in dem Land.

Anfang August waren Gerüchte aufgetaucht, Al-Zawahiri sei Ende Juli bei einem Raketenangriff im nordpakistanischen Stammesgebiet an der Grenze zu Afghanistan getötet worden. Die pakistanische Armee, der US-Geheimdienst sowie die radikalislamischen Taliban in Pakistan dementierten umgehend. (APA/AFP)

 

 

Share if you care.