Villa für eine halbe Milliarde Euro verkauft

10. August 2008, 23:54
24 Postings

Absoluter Rekordpreis für eine Luxusresidenz an der Côte d'Azur


Paris - Ein russischer Milliardär hat eine Villa an der französischen Côte d'Azur für eine halbe Milliarde Euro gekauft.  Dies sei ein absoluter Rekordpreis für eine Luxusresidenz an der Mittelmeerküste, schrieb die Sonntagszeitung "Aujourd'hui en France".

Die Jugendstil-Residenz "La Leopolda" auf einem Hügel in Villefranche-sur-Mer zwischen Nizza und Monaco wurde von der Witwe des jüdisch-libanesischen Bankiers Edmond Safra verkauft, der 1999 beim Brand seiner Wohnung in Monaco unter mysteriösen Umständen starb. Die Residenz steht auf einem acht Hektar großen Gelände und ist umgeben von 1.200 Olivenbäumen, Zypressen, Zitronen- und Orangenbäumen. Früherer Besitzer war der belgische König, der sie vor über 100 Jahren für einen symbolischen Franc gekauft hatte. (APA)

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Villa " La Leopolda" liegt in Villefranche-sur-Mer

Share if you care.