Tödliche Schüsse auf Dieb: Motorradlager entdeckt

10. August 2008, 21:05
368 Postings

Erschossener Verdächtiger hatte Haus in Drasenhofen - Warnschuss nicht bestätigt - mit Kommentar

St. Pölten/Wien - Nach den tödlichen Schüssen auf einen mutmaßlichen Motorraddieb in Niederösterreich hat die Polizei die Durchsuchung eines Hauses des Verdächtigen in Drasenhofen abgeschlossen. Der 46-jährige Wiener soll dort zwar nicht gemeldet gewesen sein, aber regelmäßig gewohnt haben.

Offenbar befand sich dort auch ein umfangreiches Lager von Motorrädern der Marke Yamaha sowie Ersatzteilen für die Maschinen. Ob auch diese gestohlen worden sind, muss überprüft werden.

Warnschuss nicht bestätigt

Zeitungsberichte, wonach der Polizist, der den an einer Straßensperre vorbeirasenden Verdächtigen getroffen hat, zuvor einen Warnschuss abgegeben habe, wurden von der Polizei vorerst nicht bestätigt.  (red)

 

 

Share if you care.