Ban forderte sofortige Waffenruhe

10. August 2008, 17:03
3 Postings

UN-Sicherheitsrat tritt zu neuer Sitzung zusammen

New York - UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat im Kaukasus- Krieg zu einer sofortigen Waffenruhe aufgerufen. Alle nicht autorisierten Truppen müssten die Konfliktzone in Südossetien verlassen, forderte Ban am Sonntag in New York. Eine dauerhafte Lösung des Konflikts sei nur mit friedlichen Mitteln möglich. Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wollte am Sonntag (17.00 MESZ) trotz seiner bisher dreimal ergebnislosen Verhandlungen erneut zu einer Sitzung zusammenkommen.

Ban sagte, er sei alarmiert von der Eskalation der Gewalt in Georgien. Besonderen Grund zu Sorge gebe die Ausbreitung der Feindseligkeiten über das eigentliche Konfliktgebiet in Südossetien hinaus. Vor allem die steigenden Spannungen in Abchasien und die militärische Aufrüstung entlang der Sicherheitszone seien zutiefst beunruhigend. Ban rief dazu auf, äußerste Zurückhaltung zu üben und alles zu unterlassen, was zu einer weiteren Eskalation des Konflikts führen könnte. (APA/dpa)

 

Share if you care.