Auch Casper unter Verdacht

9. August 2008, 19:37
posten

Ohne ärztliche Ausnahmegenehmigung positiv auf Cortison getestet

Paris - Der französische Radprofi Jimmy Casper (Agritubel) steht unter Dopingverdacht. Laut der Homepage der Sporttageszeitung "L'Equipe" ist Casper während der Tour positiv auf Glukokortikoide (Cortison) getestet worden und hatte keine medizinische Ausnahmegenehmigung für die Verabreichung dieses entzündungshemmenden Wirkstoffs, der auch in Asthmasprays enthalten ist, beantragt. Casper selbst verteidigte sich damit, dass er Asthmatiker sei.

Casper wäre damit schon der fünfte Dopingfall der Tour 2008. Der Kasache Dmitri Fofonow war während der Tour positiv auf ein verbotenes Stimulanzmittel getestet worden, die Spanier Manuel Beltran und Moises Duenas Nevado, sowie der Italiener Riccardo Ricco hatten positive EPO-Tests abgegeben. (APA/AFP)

Share if you care.