Iran startet Verkauf von Anteilen an Telekom-Staatskonzern

9. August 2008, 15:21
1 Posting

Anteilsscheine mit 0,11 Euro bewertet - Verkauf soll Wirtschaft in Schwung bringen

Der Iran bietet seit Samstag fünf Prozent des staatlichen Telekommunikationskonzerns ITC an der Börse an. Die Anteilscheine seien mit 1500 Rial (rund 0,11 Euro) bewertet worden, sagte ein Vertreter des Börsenvorstands der Nachrichtenagentur Reuters. Damit würde der angebotene Konzernanteil umgerechnet rund 226 Millionen Euro entsprechen.

Regierungsprogramm für Wirtschaftsaufschwung

Es war zunächst unklar, ob bereits am Samstag alle Aktien verkauft wurden. ITC betreibt das gesamte Festnetz im Iran und konkurriert im Mobilfunk mit der MTN Group aus Südafrika. Die Teilprivatisierung gehört zu einem größeren Programm der Regierung in Teheran, das die heimische Wirtschaft in Schwung bringen soll. (Reuters)

Share if you care.