Juniors biegen Admira im Finish

8. August 2008, 20:21
6 Postings

2:1-Sieg der Bullen dank Premierentreffer von Holzmann in der Nachspielzeit

Dank zweier Treffer im Finish haben die Juniors Salzburg am Freitagabend einen glücklichen Sieg gegen Admira gefeiert und damit zumindest bis Samstag Rang zwei erobert. Die Gäste sahen gegen die harmlos wirkende Hütter-Elf 80 Minuten lang wie die sicheren Sieger aus, blieben aber schließlich auch im fünften Match der ADEG-Erste Liga ohne vollen Erfolg und mit nur einem Punkt am Tabellenende.

Die Niederösterreicher führten dank eines schönen Schusses von Rene Schicker (28.), der zuvor einen Abwehrspieler versetzt hatte, lange Zeit. "Wir mussten etwas beweisen, endlich haben wir die Trainingsleistungen umgesetzt", sagte Schicker in der Pause. Doch er freute sich zu früh.

Die Peischl-Elf hatte mehr Möglichkeiten als die Gastgeber, doch das Auslassen dieser Chancen nach der Pause rächte sich. In der 79. Minute überraschte Vujic Admira-Keeper Mandl mit einem Freistoß zum glücklichen Ausgleich. In der Nachspielzeit kam es noch schlimmer für die unter Druck stehenden Admiraner: Der eingewechselte 17-jährige Marcel Holzmann stellte mit einem spektakulären Volley- Schuss den dritten Sieg der "Jungbullen" im fünften Match sicher. (APA)

  • Red Bull Juniors Salzburg - FC Trenkwalder Admira 2:1 (0:1). Red Bull Arena Wals Siezenheim, 800, Harkam.

    Torfolge:
    0:1 (28.) R. Schicker
    1:1 (79.) Vujic
    2:1 (93.) Holzmann

    Juniors: Schober - Riegler, Jovanovic, Meyer (46. Matos), Pamic - Kitzbichler, Friedl (63. Holzmann), Minoretti, Ilsanker (75. Tiffner), Enzenberger - Vujic

    Admira: Mandl - Seebacher, Reitprecht (89. Cemernjak), Dibon, Dospel - Morgenthaler, Baranek, A. Schicker, R. Schicker (77. Koller), Surma - Hanikel (83. Noel)

    Gelbe Karten: keine bzw. Reitprecht, Noel

    Share if you care.