Falk verhindert Austria-Sieg

8. August 2008, 20:18
posten

Joker von Vöcklabruck stach in der 92. Minute zum Ausgleich - Violett schon sechs Heimspiele ohne vollen Erfolg

Die Austria kann im Horr-Stadion einfach nicht mehr gewinnen. Auch das sechste Heimspiel in Folge, davon vier Niederlagen, wurde nicht gewonnen. Als die Wiener durch das Tor von Schriebl in der 75. Minute (nach Kopfballvorlagen von Korsos und Ramsebner) schon wie der sichere Sieger aussahen, glückte dem eingewechselten Falk in der 92. Minute nach einem Eckball der alles in allem aber gerechte Ausgleich für die Oberösterreicher.

Die Hausherren hatten gegen den Aufsteiger in der Anfangsphase großes Glück, als zunächst Weiss einen Freistoßball an die eigene Stange ablenkte (6.) und Gruber in der 21. Minute ebenfalls den Pfosten des Austria-Tores traf. Die Wiener hatten zwar durch Tokic (15./84.) zwei Möglichkeiten, Schriebl und Sand prüften kurz vor dem 1:0 mit zwei guten Schüssen Feuerfeil, doch große Chancen waren eher Mangelware. Djokic (62.) scheiterte auf der anderen Seite an Böcskör, Toth verfehlte das Austria-Tor mit einem Fernschuss nur knapp (84.), ehe Falk doch noch zuschlug und Vöcklabruck nach zwei Siegen und erst einer Niederlage das zweite Remis bescherte. Der zweite Platz ging mit diesem 1:1 jedoch verloren, die Oberösterreicher fielen auf Rang vier zurück. (APA)

  • FK Austria Wien Amateure - 1. FC RFE Vöcklabruck 1:1 (0:0). Horr-Stadion, 400, Hameter

    Torfolge:
    1:0 (75.) Schriebl
    1:1 (92.) Falk

    Austria: Böcskör - Weiss, Ramsebner, Kummerer, Leovac (76. Rathfuss) - Korsos, Dragovic, Bichelhuber (70. Freitag) - Schriebl, Dimic (63. Sand) - Topic

    Vöcklabruck: Feuerfeil - B. Winkler, Schösswendter, Th. Winkler, Riedl - Gruber, Feichtinger, Obermair (77. Mendy), Stanisavljevic (79. Rottensteiner) - Djokic (80. Falk), H. Toth

    Gelbe Karten: Dimic, Bichelhuber, Ramsebner, Korsos bzw. Stanislavljevic, Rottensteiner

    Share if you care.