Türsteher nach Tod eines Studenten angeklagt

8. August 2008, 20:02
2 Postings

Opfer starb an Multi-Organversagen

Salzburg - Gegen drei Türsteher, die für den Tod eines 24-Jährigen im Salzburger Rockhouse verantwortlich sein sollen, hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge und Freiheitsentzug erhoben. Die Security-Leute hatten im Oktober 2007 den alkoholisierten und stänkernden Studenten minutenlang in Bauchlage auf dem Boden fixiert, sodass dieser schwerste Verletzungen erlitt. Der Mann starb eineinhalb Monate später an Multi-Organversagen. (APA)

 

Share if you care.