Britischer Lord versteigert Adelstitel und Gutssitz bei Ebay

8. August 2008, 15:06
9 Postings

Einsamer 58-Jähriger bietet sich auch selbst an - Wer will mich, eine Lordschaft?

 

London - Ein britischer Lord hat seinen Adelstitel und seine gesamten Besitztümer beim Internet-Auktionshaus Ebay zur Versteigerung angeboten. Er habe bereits Gebote von mehr als drei Millionen Pfund (3,8 Millionen Euro) erhalten, sagte David Piper am Freitag auf seinem Landsitz in Plymouth in Südengland.

Der Käufer werde nicht nur das großzügige Haus mit neun Schlafzimmern, sondern auch eine moderne Kunstsammlung und zwei Bentleys erhalten. In der Anzeige hieß es außerdem, der Verkauf könne auch "David einschließen, den exzentrischen Inhaber des Landsitzes".

Der Junggeselle begründete seinen radikalen Schritt mit einer Prostata-Erkrankung, für deren Behandlung er nach London ziehen will. Bei der Versteigerung, die am Montag endet, hofft er auf Einnahmen in Höhe von sechs Millionen Pfund. Der 58-Jährige hatte vor sechs Jahren schon einmal Schlagzeilen gemacht, als er eine Kontaktanzeige aufgegeben hatte und darauf 2000 Antworten erhielt. Eine der Auserwählten, die US-Immobilienmaklerin Rosaura Capelleri, zog sogar für zwei Wochen bei Piper ein. Doch aus der Beziehung wurde nichts. (APA/AFP)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Alles ist käuflich.

Share if you care.