Lehrerin findet "kosmischen Geist"

9. August 2008, 19:21
40 Postings

Das mysteriöse gasförmige Objekt "Hanny's Voorwerp" befindet sich in rund 700 Millionen Lichtjahren Entfernung

Chicago - Eine niederländische Lehrerin und Hobby-Astronomin hat entdeckt, was manche als "kosmischer Geist" bezeichnen: ein mysteriöses gasförmiges Objekt mit einem Loch in der Mitte. Bei der Durchsicht von Galaxieaufnahmen im Rahmen des Projekts "Galaxy Zoo" hat Hanny van Arkel das Objekt gefunden, welches eine neue Klasse astronomischer Objekte repräsentieren könnte, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

"Zuerst hatten wir keine Ahnung, was es ist. Es hätte in unserem Sonnensystem sein können, oder am Rande des Universums", so Kevin Schawinski, Astrophysiker an der Yale Universität und Mitglied und Mitbegründer von "Galaxy Zoo".

Untersuchung 

Nach der Entdeckung, die den Spitznamen "Hanny's Voorwerp" (niederländisch für Objekt) erhalten hat, wurden die Teleskope auf das Objekt gerichtet. "Was wir sahen, war wirklich ein Mysterium", so Schawinski. "Das Objekt enthielt keine Sterne." Komplett aus sehr heißem Gas bestehend, dürfte das grüne Objekt von den Lichtresten der nahen Galaxie IC 2497 beleuchtet werden. Bald soll auch das Weltraumteleskop "Hubble" zum Einsatz kommen, um das mysteriöse Objekt im Sternbild Kleiner Löwe in rund 700 Millionen Lichtjahren Entfernung zur Erde genauer zu untersuchen.

Projekt

Im Rahmen des Projekts "Galaxy Zoo" helfen Freiwillige, Galaxien online zu klassifizieren. Van Arkel ist eine von mehr als 150.000 Hobby-AstronomInnen, die dabei geholfen haben, im vergangenen Jahr mehr als eine Million Galaxien zu klassifizieren. (red)

Share if you care.