AE&E fixierte 700 Millionen-Euro-Garantielinie

8. August 2008, 12:05
posten

Mit der Garantielinie mittelfristiger Laufzeit will das Unternehmen "das weitere Wachstum der Gruppe" sichern

Graz - Die Austrian Energy & Environment (AE&E), Tochter-Gruppe der börsennotierten A-Tec, hat einen Vertrag über eine Garantielinie in der Höhe von 700 Mio. Euro mit der KBC Bank NV abgeschlossen. Mit der Garantielinie mittelfristiger Laufzeit könne das Unternehmen "das weitere Wachstum der Gruppe" sichern, so Georg Gasteiger, CEO der AE&E am Freitag in einer Aussendung.

In die syndizierte Garantielinie seien bestehende Kredite eingebracht worden. Neben der KBC Bank als Konsortialführer seien weitere "namhafte international tätige Banken" beteiligt, um die weltweite Abdeckung sicherzustellen, so das Unternehmen. Die neue Garantielinie werde von weiteren bestehenden Verträgen ergänzt, so dass ein Volumen von insgesamt 1,1 Mrd. Euro zur Verfügung stehe.

Die AE&E-Gruppe produziert und montiert Kessel und Kesselanlagen, Gasreinigungssysteme, thermische Abfallbehandlungsanlagen, schlüsselfertige Biomasse- und Industrieanlagen, Kohlevergaser und Ventile. Ferner ist das Unternehmen in Services vom Engineering über Modernisierung und Umbau bis zum Anlagenbetrieb tätig. Beschäftigt werden weltweit rund 4.500 Mitarbeiter. (APA)

Share if you care.