Trendwende in der Schweiz

8. August 2008, 10:28
2 Postings

Auf dem Schweizer Arbeitsmarkt zeichnet sich eine Wende ab: Im Juli gab es wieder mehr Menschen ohne Job

Bern - Auf dem Schweizer Arbeitsmarkt zeichnet sich eine Wende ab: Im Juli gab es wieder mehr Menschen ohne Job. Die Zahl der Arbeitslosen nahm im Vergleich zum Vormonat leicht um 686 auf 92.163 zu. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 2,3 Prozent.

Die um saisonale Effekte bereinigte Arbeitslosenquote verharrte bei 2,5 Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) am Freitag mitteilte.

Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen im Alter von 15 bis 24 Jahren nahm um 1.630 auf 14.800 zu. Das ist ein Anstieg um 12,4  Prozent.

Die Zahl der gemeldeten offenen Stellen verringeret sich um 632 auf 14.549. Insgesamt registrierte das SECO 143.798 Stellensuchende, 748 weniger als im Vormonat. (APA/sda)

Share if you care.