Solarschiff "den Kinderschuhen entwachsen"

10. August 2008, 21:36
8 Postings

Präsentation in Berlin: Alle Systeme und der Antrieb des Solarschiffes "SWAN II" werden mit Solarstrom betrieben

Berlin - Der Solarsystem-Anbieter systaic hatte diese Woche zu einer Präsentation des Solarschiffes "SWAN II" der Singener Yacht Concept Solartechnology und zu Probefahrten auf der Spree in Berlin geladen. All seine Systeme inklusive dem Antrieb werden mit Solarstrom betrieben, was das Wasserfahrzeug äußerst umweltfreundlich macht. Effiziente Solarkollektoren versprechen einen reibungslosen Betrieb selbst bei trübem Wetter. "Erneuerbare Energien sind den Kinderschuhen schon lange entwachsen. Sie sind attraktiv, effizient und alltagstauglich", betonte Jörn-Christian Römer vom systaic Energiedesign-Center. Die SWAN II sei ein gutes Beispiel dafür.

Die SWAN II ist die große Schwester des Solar-Wanderboots "SWAN", das vor rund zwei Jahren vorgestellt wurde und kann mit einer größeren Rumpflänge sowie verbesserter Leistungsfähigkeit der Systeme aufwarten. Der Solargenerator hat standardmäßig eine Nennleistung von 3.850 Watt - bis zu fünf Kilowatt (kW) sind möglich - und versorgt unter anderem zwei Elektroantriebe, die Yacht-Concept-Chef Jedrzej Gawlowski zufolge mit sechs bis zehn kW Leistung konfiguriert werden können. "Für die ökonomische Fahrt mit sechs Kilometern pro Stunde sind aber nur zwei kW Leistung erforderlich", betont Gawlowski.

Beim stillen Gleiten ohne Wellengang bliebe so noch genug Generator-Leistung, um andere Bordsysteme zu betreiben und die Batterien der SWAN II aufzuladen. Beispielsweise für Ausweichmanöver könne die SWAN II aber mit höherer Motorlast Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 14 Kilometern pro Stunde erreichen. Zugelassen ist das Solarschiff für zwölf Personen.

Erfolg

Berndt Brussig, Initiator des Projektes "Implementierung Solar-Schiffverkehr Region Berlin-Brandenburg" an der Humboldt-Universität Berlin, wertete die Vorführung des Öko-Bootes als vollen Erfolg. "Es war zeitweise ganz trübe und das Schiff fuhr trotzdem problemlos, auch bis in die Abendstunden", meinte Brussig. Damit sei bewiesen, dass die Solarwanderboote der SWAN-Generation sowohl bei schlechtem Wetter funktionierten als auch dank Batterien für den Nachtbetrieb geeignet seien.

Der Solarschiffexperte sieht eine Vielzahl möglicher Anwendungsgebiete für die Solar-Wanderboote. "Das reicht von der Nutzung als Familienschiff und Hausboot über Ausflugsschiffe für Reisebüros bis zu VIP-Shuttles für Unternehmen", meint Brussig. (pte)

  • Das Solarschiff Swan II
    foto: fotodienst.cc/jan-paul kupser

    Das Solarschiff Swan II

Share if you care.