US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe gestiegen

7. August 2008, 15:02
posten

Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe ist in der abgelaufenen Woche entgegen den Erwartungen von Experten gestiegen

Washington - In den USA ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der abgelaufenen Woche entgegen den Erwartungen von Experten gestiegen. Sie sei um 7.000 auf 455.000 geklettert, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Das war der höchste Stand seit der Woche vom 30. März 2002. Volkswirte hatten hingegen mit einem Rückgang auf 430.000 gerechnet.

Im aussagekräftigeren Vierwochendurchschnitt stieg die Zahl der Erstanträge in der abgelaufenen Woche um 26.750 auf 419.500. Das war der höchste Stand seit der Woche vom 12. Juli 2003. (APA/dpa-AFX)

Share if you care.