Jeans, quo vadis?

9. August 2008, 13:30
4 Postings

Stefan hilpold stellt drei Fragen an Wilbert Das, den Chefdesigner von Diesel

Der Standard: Läuft das Jeansgeschäft immer noch so gut?

Wilbert Das: Der Jeansboom von vor einigen Jahren ist vorbei. Man kann zwar immer noch die verrücktesten Dinge mit dem Material anstellen, ganz in Jeans will sich heute aber niemand mehr kleiden.

Der Standard: In den vergangenen Jahren wurden Jeans auch als Luxusartikel verkauft. Wie viel dürfen Designerjeans kosten?

Wilbert Das: Nach oben hin sind weiterhin keine Grenzen gesetzt. Den Hype um wirklich teure Jeans gibt es aber nicht mehr. Viele kleine Hersteller sind eingegangen, der Markt ist härter geworden.

Der Standard: Welche Trends gibt es derzeit?

Wilbert Das: Das Um und Auf sind die Waschungen. Die Kunden verlangen besondere Behandlungen, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Allerdings darf dadurch das authentische Denim-Feeling des Materials nicht verlorengehen. (Stefan Hilpold/Der Standard/rondo/08/08/2008)

 

  • Wilbert Das
    AP/Richard Drew

    Wilbert Das

Share if you care.