"Flucht" vor Polizei: Radfahrer festgenommen

7. August 2008, 11:14
posten

Radfahrer missachtete rote Ampel und versuchte einem Streifenwagen zu entwischen

Wien - Einen nicht gerade alltäglichen Einsatz hatten Wiener Polizisten am späten Mittwochabend auf der Brünnerstraße in Floridsdorf. Zuerst verlief alles "normal".

Ein Radfahrer missachtete auf einer Kreuzung die rote Ampel, was eine Ausweiskontrolle nach sich zog. Da der 46-Jährige jedoch keinerlei amtliche Dokumente bei sich hatte, wollten ihn die Beamten nach Hause "eskortieren". Doch der Radfahrer trat mit seinem Rad die Flucht an.

 

Der 46-Jährige sollte eigentlich hinter dem Streifenwagen herfahren, um sich aus seiner Wohnung einen Ausweis zu holen. Doch plötzlich bog er ab und suchte das Weite. In einem Park nahe der Brünnerstraße stürzte der Radfahrer schließlich, wo ihn die Beamten schließlich in ihren Wagen einluden. Der Abend endete für den 46-Jährigen im Krankenhaus. Seine Mutter brachte schließlich den Ausweis. (APA)

 

Share if you care.