Wenig Zeit: Prokrastination

6. August 2008, 18:50
posten

 

Wien - Durch Aufschieben erspart man sich nichts, im Gegenteil, es kostet Energie und letztlich Zeit. Die Einsicht, aus Sprichwörtern bekannt, ist auch wissenschaftlich untermauert. Psychologen haben Prokrastination, so der Fachausdruck für Aufschiebeverhalten, untersucht und kommen zu dem Schluss, dass ewiges Abwarten zu Entscheidungsunfähigkeit, im Extremfall zu Burnout führen kann. Schlimmer noch, sagt der Arbeitspsychologe Christoph Kabas: Dadurch könnten auch Mitarbeiter ins Burnout schlittern. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 7. 8. 2008) 

Share if you care.