Ja-Wort über Funk

6. August 2008, 14:50
1 Posting

Braut, Bräutigam und der Pfarrer waren jeweils auf eine eigene Propellermaschinen geschnallt

London - Ein junges Paar aus England hat in luftiger Höhe
geheiratet. Katie Hodgson und Darren McWalters ließen sich am
Dienstag auf zwei Propellerflugzeuge schnallen und gaben sich das
Ja-Wort in 300 Metern Höhe.

Pastor George Bringham flog in einer
dritten Doppeldeckermaschine voraus und fragte über Funk, ob sich das
Paar lebenslang lieben, ehren und treu sein werde. Nachdem Hodgson
und McWalters ihr Ja-Wort ins Mikrofon gerufen hatten, gaben die
Flugzeuge weißen Rauch ab.

Die Trauung der 23-Jährigen und ihres um ein Jahr älteren
Bräutigams wurde auf den Flugplatz Rendcomb, 150 Kilometer westlich
von London, per Funk übertragen. Dort warteten die Hochzeitsgäste.

Das englische Wetter machte mit starkem Wind und Regen seinem Ruf alle Ehre, so dass der Hochzeitsflug abgekürzt werden musste. Die Vermählten hatten aber nach eigenem Bekunden einen Riesenspaß. (APA)

 

Share if you care.