Watson mit mehr Gewinn

6. August 2008, 14:36
posten

Der US-Hersteller von Nachahmermedikamenten hat im zweiten Quartal dank starker Geschäfte mit Markenprodukten mehr verdient

New York - Der US-Hersteller von Nachahmermedikamenten Watson Pharmaceuticals hat im zweiten Quartal dank starker Geschäfte mit Markenprodukten mehr verdient. Der Nettogewinn sei auf 60,3 Mio. Dollar (38,9 Mio. Euro) geklettert von 36,4 Mio. Dollar vor Jahresfrist, teilte das im kalifornischen Corona ansässige Unternehmen am Mittwoch mit. Pro Aktie entspreche dies einem Gewinn von 53 Cent nach 33 Cent ein Jahr zuvor. Watson setzte im Zeitraum April bis Juni 623 Mio. Dollar um - ein Plus von 3,3 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Für das Gesamtjahr erwartet das Management einen Umsatz von rund 2,5 Mrd. Dollar und einen Gewinn je Aktie von 1,90 bis 2,00 Dollar an. Der Generikahersteller gehört zu den Unternehmen, die Nachahmerversionen der Bayer-Antibabypillen Yasmin und Yaz in den USA auf den Markt bringen wollen. (APA/Reuters)

Share if you care.