Video: Das lustvolle Liebesleben der Bäume

6. August 2008, 13:15
7 Postings

Greenpeace-Clip "Forest Love" ist Teil einer Kampagne, die den Schutz der Wälder in Erinnerung halten soll

Den Haag - Kinder der 70er erinnern sich bestimmt an Carl Sagans berühmte Dokumentationsreihe "Unser Kosmos" - vielleicht auch an die Passage über die Entwicklung des Lebens auf der Erde, in der "Mensch und Eiche: Zwei nahe Verwandte" vorgestellt werden. Eine ähnliche Perspektive bietet ein Video, das die Umweltschutzorganisation Greenpeace nun veröffentlicht hat: "Forest Love".

Der Clip ist Teil einer Kampagne, die die Europäische Kommission an die Bedeutung des Waldschutzes erinnern soll, teilte die Umweltschutzorganisation auf ihrer Internetseite mit. Die EU-Kommission habe eine "wichtige Abstimmung" über den Schutz vor illegaler Abholzung auf September verschoben, erklärte Greenpeace. "Wir wollen sicher gehen, dass die Kommissionsmitglieder den Wald über den Sommer nicht vergessen."

Auf das von lustvollem Stöhnen untermalte Video, das von Blatt-Liebkosungen über Ast-Spanking bis zur Penetration die volle Bandbreite bietet, folgen der gewollt zweideutige Aufruf "Come together for forests" und ein mehrsprachiger Appell zum "Liebesbeweise hochladen". In der Mitteilung mit dem Titel "Zeigt mehr Liebe für die Wälder" ruft Greenpeace seine Anhänger dazu auf, "mit Freunden eigene Videos zu drehen oder Fotos zu machen, die zeigen, wie ihr im Wald Liebe verbreitet". Diese Beiträge will Greenpeace zu einem Film zusammenschneiden und diesen im September der EU-Kommission vorführen. (APA/red)

Share if you care.