Neuer "Batman" erkletterte die 400-Millionen-Dollar-Marke

6. August 2008, 12:28
4 Postings

Rekordwerte an der US-Boxoffice

Los Angeles - Der "Dark Knight" hat in Rekordzeit die 400-Millionen-Dollar-Marke an den nordamerikanischen Kinokassen geknackt. Am Wochenende hatte sich das neue Batman-Abenteuer zum dritten Mal in Folge den Spitzenplatz der nordamerikanischen Charts sichern können.

Nur 18 Tage nach dem US-Filmstart (Österreich-Start am 21. August) hat das sechste Leinwand-Abenteuer des Superhelden im Fledermauskostüm die Hürde von umgerechnet 259 Millionen Euro genommen und damit den bisherigen Rekord des Zeichentrickfilms "Shrek 2" (2004) von 43 Tagen deutlich in den Schatten gestellt, berichtete der "Hollywood Reporter" am Dienstag.

Brancheninsider rechnen damit, dass "Dark Knight" in den kommenden Wochen mehr als 500 Millionen Dollar abkassieren wird. In der Geschichte Hollywoods haben bisher auf dem US- und kanadischen Markt nur sieben Filme mehr als 400 Millionen Dollar eingespielt. Spitzenreiter ist "Titanic" aus dem Jahr 1998 mit 600 Millionen Dollar, gefolgt von "Star Wars" (1977) mit 461 Millionen Dollar und "Shrek 2" (436 Millionen Dollar). (APA/dpa)

 

 

Share if you care.