Japanische Airlines dünnen Streckennetz aus

6. August 2008, 09:46
1 Posting

Die All Nippon Airways kündigte an, sie werde zehn nationale und internationale Flugrouten stilllegen

Tokio - Die stark gestiegenen Ölpreise wirken sich auf das Streckennetz japanischer Fluggesellschaften aus. Die All Nippon Airways kündigte am Mittwoch an, sie werde zehn nationale und internationale Flugrouten stilllegen. Die Zeitung "Nikkei" berichtete, auch Japan Airlines werde 21 Strecken aufgeben. Ein Sprecher der Gesellschaft nahm zu dem Bericht nicht Stellung. Im Zeitraum eines Jahres ist der Kerosinpreis um etwa 69 Prozent angestiegen. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Noch hebt er ab, ein Flieger der All Nippon Airways. Die steigenden Kerosinkosten zwingen den japanischen Airliner aber dazu, sein Streckennetz auszudünnen und einige Routen zu streichen.

Share if you care.