BNP Paribas büßt bei Gewinn ein

6. August 2008, 08:43
posten

Der Gewinn der größten börsenotierten Bank Frankreichs brach im zweiten Quartal um 34 Prozent ein, geringer als von Analysten erwartet

Paris - Der Gewinn der größten börsennotierte Bank Frankreichs, BNP Paribas, ist weniger stark eingebrochen als erwartet. Im zweiten Quartal sei das Ergebnis um 34 Prozent auf 1,51 Mrd. Euro gefallen, teilte das Institut am Mittwoch mit. Analysten hatten mit 1,48 Mrd. Euro gerechnet. Die Einnahmen betrugen 7,52 Mrd. Euro.

Für den Gewinnrückgang war den Angaben zufolge vor allem ein Einbruch in der Investmentbanking-Sparte verantwortlich. Diese wurde durch Folgen aus der Kreditmarktkrise erneut mit 542 Mio. Euro belastet. Am Dienstag hatte Frankreichs zweitgrößte börsenotierte Bank, Societe Generale, ebenfalls deutliche, aber weniger starke Einbrüche erlitten als erwartet. (APA/Reuters)

Share if you care.