Hagebau baut Umsatz aus

5. August 2008, 16:35
posten

Die deutsche Baumarkt- und Baustoffhandelsgruppe Hagebau hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr um drei Prozent gesteigert

Frankfurt - Die deutsche Baumarkt- und Baustoffhandelsgruppe Hagebau hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr um drei Prozent gesteigert und dabei unter anderem von neuen Geschäftsfeldern wie dem Fliesenhandel profitiert. Die über die Zentrale abgerechneten Erlöse lagen bei knapp 2,06 Mrd. Euro, wie Hagebau aus dem niedersächsischen Soltau am Dienstag mitteilte.

In Österreich ist Hagebau - an dem österreichische Baumarktbetreiber und Hagebau Deutschland beteiligt sind - seit 1995 am Markt. Nach eigenen Angaben betreibt Hagebau ein österreichweites Netz von 163 Standorten. Seit 2004 werden zwei Marken in Österreich geführt, als ÖBau-Mitglieder in den Unternehmensverbund eintraten.

Konkurrent Praktiker spürt demgegenüber bereits die Konsumflaute in Deutschland. Die Baumarktkette hatte im vergangenen Monat angekündigt, der Konzernumsatz im laufenden Geschäftsjahr dürfte wegen der Kaufzurückhaltung der heimischen Verbraucher nur noch um eine niedrige einstellige Prozentzahl zulegen. Wachstum erwartet Praktiker nur noch im Auslandsgeschäft. (APA/Reuters)

Share if you care.