Dirigent Nicola Rescigno ist tot

5. August 2008, 16:03
posten

Der Italiener ist im Alter von 92 Jahren an Atemproblemen und Herzversagen gestorben - War einer der Lieblingsdirigenten von Maria Callas

Rom - Der italienische Dirigent Nicola Rescigno ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Wie das Belcolle-Krankenhaus in Viterbo nördlich von Rom am Dienstag mitteilte, starb Rescigno am Montag an Atemproblemen und Herzversagen. Er sei am 30. Juli nach einem Sturz mit einem gebrochenen Oberschenkelknochen in die Klinik eingeliefert worden, sagte der Arzt Corrado Ricci. Schon da sei sein Zustand kritisch gewesen.

Rescigno war einer der Lieblingsdirigenten der Sängerin Maria Callas und Mitgründer der Oper in Dallas in den USA. Dort verbrachte er auch einen Großteil seiner Karriere. Rescigno dirigierte unter anderem beim USA-Debüt von Callas. Nach der Gründung der Oper in Dallas 1957 war er dort künstlerischer Leiter und später auch Generaldirektor. Rescigno dirigierte unter anderem auch in der Oper von Rom und in La Fenice in Venedig. Zuletzt lebte er in Rignano Flaminio, einem Dorf in der Nähe von Rom. (APA/AP)

 

Share if you care.