Deutsche Clubs lukrieren 130 Mio. Euro mit Trikotwerbung

5. August 2008, 15:09
posten

Wieder Bestmarke im Trikotsponsoring in der deutschen Bundesliga

Für die Trikotwerbung in der deutschen Fußball-Bundesliga greifen Wirtschaftsunternehmen immer tiefer in die Taschen. Mit fast 130 Millionen Euro an Sponsoren-Einnahmen verzeichnet die Liga vor dem Start in die neue Saison schon wieder einen Rekord. Wie eine Erhebung der Deutschen Presse-Agentur dpa ergab, konnten die 18 Clubs ihre Einnahmen damit im Vergleich zur Vorsaison (122,7) noch einmal um knapp sieben Millionen Euro steigern. Schon im Vorjahr hatte die Bundesliga für die Werbung auf der Brust eine Bestmarke erzielt.

Rekordmeister FC Bayern München, der FC Schalke 04 und der "VW-Club" VfL Wolfsburg können sich über die höchsten Zuwendungen freuen. Bis zu 20 Millionen im maximalen Erfolgsfall zahlen die Trikot-Werbepartner diesen Clubs. In Wolfsburg will man mit der finanziellen Unterstützung den großen Angriff auf die Top-Clubs der Liga starten. Mehr als 25 Millionen hat der Verein vor Saisonbeginn für neue Spieler ausgegeben. (APA/dpa)

Share if you care.