Freenet-Gewinn schrumpft im April/Mai - Aktie bricht ein

5. August 2008, 12:57
posten

"Die Gesellschaft rechnet in nächster Zeit nicht mit einer Verlangsamung oder einer Umkehr dieses Trends."

Der Mobilfunk- und Internet-Dienstleister Freenet hat in den Monaten April und Mai einen Gewinneinbruch verbucht. Wie aus einem im Internet veröffentlichten Wertpapierprospekt hervorgeht, schrumpfte das Vorsteuerergebnis auf 1,9 (Vorjahr: 39,5) Millionen Euro. Der Umsatz sank auf 288,5 (303,8) Millionen Euro. "In den kommenden Quartalen ist insbesondere aufgrund einer weiteren Erhöhung des Abschreibungsbedarfs infolge der verpflichtenden Aktivierung von Kundenakquisitionskosten mit weiteren Ergebnisbelastungen zu rechnen", heißt es in dem Papier. Anleger trennten sich von Freenet-Aktien, die sich um gut fünf Prozent verbilligten.

Freenet sieht sich in Märkten, die von einem ständigen Preisverfall geprägt sind. "Die Gesellschaft rechnet in nächster Zeit nicht mit einer Verlangsamung oder einer Umkehr dieses Trends." Quartalszahlen will Freenet am Donnerstag vorlegen. (Reuters)

 

Share if you care.