Einzelhandelsumsatz unter dem Vorjahr

5. August 2008, 11:14
posten

Der Umsatz im Einzelhandel ist im Juni in den 15 Ländern der Eurozone im Jahresabstand um 3,1 Prozent gesunken

Brüssel/Luxemburg - Der Umsatz im Einzelhandel ist im Juni in den 15 Ländern der Eurozone im Jahresabstand um 3,1 Prozent gesunken. Das geht aus den am Dienstag veröffentlichten ersten Schätzungen des EU-Statistikamtes Eurostat hervor. In der gesamten EU ging der Absatz um 1,1 Prozent zurück.

Gegenüber dem Vormonat Mai gab es einen Rückgang von 0,6 Prozent in der Eurozone und 1,0 Prozent in der gesamten EU, nachdem der Einzelhandelsindex im Mai um 0,5 bzw. 0,9 Prozent gestiegen war.

Im Nahrungsmittelsektor fiel der Umsatz gegenüber Juni 2007 in der Eurozone um 4,4 Prozent, in der gesamten EU um 2,4 Prozent. Im Nicht-Nahrungsmittelbereich belief sich das Minus auf 2,2 bzw. 0,1 Prozent.

Die höchsten Zuwächse im Einzelhandel wurden im Juni in Rumänien (+23,3 Prozent), Slowenien (+5,7 Prozent) und Polen (+5,2 Prozent) verzeichnet, die stärksten Rückgänge in Lettland (-8,3 Prozent), Spanien (-7,7 Prozent) und Estland (-7,2 Prozent). In Österreich ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,2 Prozent zurück, nach einem Anstieg von 3,8 Prozent im Mai. Im Monatsabstand gab es mit minus 4,1 Prozent den stärksten Rückgang in der EU. (APA)

Share if you care.