Anonymous startet neue Attacke auf Scientology

5. August 2008, 11:27
115 Postings

Zwei neue Videos in den letzten Tagen bei YouTube augetaucht - Denial-of-Service-Attacken gegen Scientology angekündigt

Die Auseinandersetzung zwischen der Bewegung Anonymous und Scientology geht in eine neue Runde. "Eine neue Phase der Kongfrontation" kündigen zwei neue Videos auf YouTube an, die von Seiten Anonymous im Netz verbreitet werden.

MitstreiterInnen zurück holen

Mit den Video-Botschaften möchte Anonymous desillusionierte MitstreiterInnen wieder zurück ins Boot holen. Neue Demonstrationen und Aktionen gegen die Scientology-Community werden angekündigt. "Wesentlich subtilere und aufrüttelndere Taktiken" werden ebenso versprochen, wie ein weltweites neues Aufbäumen gegen Scientology.

Denial-of-Service-Attacken

Als neue taktische Vorgehensweise von Anonymous werden im Video auf "Denial-of-Service"-Attacken gegen die Webauftritte der "Church of Scientology" angekündigt. Damit soll dem Protest um die Vorgehensweisen von Scientology neue Aufmerksamkeit und Öffentlichkeit zukommen.

Neue Mitglieder willkommen

Im zweiten Video, das am Wochenende auf YouTube veröffentlicht wurde, will Anonymous neue Mitglieder ansprechen und lädt Interessierte ein, sich der Bewegung anzuschließen. "In jedem Konflikt dieser Größenordnung spielt jeder einzelne Teil eine wesentliche Rolle. Jeder ist bei Anonymous herzlich willkommen, egal welche Gründe, Anschauungen oder Einstellungen hinter ihren Beweggründen stecken."(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Anonymous-Bewegung und ihr markantes Auftreten bei Demonstrationen gegen Scientology in der Öffentlichkeit.

Share if you care.