Muren und Überflutungen auch in Obersteiermark

5. August 2008, 10:40
posten

Bezirke Judenburg, Murau und Mürzzuschlag betroffen

Heftige Regenfälle haben am Montagabend und in der Nacht auf Dienstag in der Obersteiermark örtlich zu Überflutungen und kleineren Murenabgängen geführt, wie seitens einiger Freiwilliger Feuerwehren mitgeteilt wurde. Hagel hat Schäden in Judenburg, Oberzeiring und Weißkirchen angerichtet, Straßen mussten von Erd- und Schlammmassen geräumt werden. Von Muren und Überschwemmungen betroffen waren auch Ortschaften im Bezirk Mürzzuschlag.

Im Bezirk Murau im Raum Lachtal verlegte eine Mure eine Straße, die von den Florianis freigemacht werden musste. Von örtlichen Überflutungen betroffen war auch das Gebiet um Steinhaus, Spital am Semmering und Mürzzuschlag. Zahlreiche Straßen mussten von mitgerissenen Steinen und Schwemmmaterial geräumt werden. Auch Keller und Schächte wurden überflutet und mussten ausgepumpt werden. Insgesamt standen 61 Feuerwehrleute mit 13 Mann der Wehren Steinhaus, Spital am Semmering und Mürzzuschlag im Einsatz.

Zusätzlich zu den Wassermassen mussten sich vier Wehren des Bezirkes Mürzzuschlag - Veitsch, Pretal und Klein-Veitsch sowie die Betriebsfeuerwehr des Magnesitwerkes mit dem Brand eines Wirtschaftsgebäudes im Ort herumschlagen: Das Feuer konnte allerdings rasch unter Kontrolle gebracht werden. (APA)

Share if you care.