60-Jähriger erlitt beim Schwimmen Herzattacke

4. August 2008, 11:16
1 Posting

33-jähriger Zeuge zog Mann aus dem Wasser

Wien - Lebensrettung für einen 60-jährigen Mann am Sonntag in Wien-Donaustadt: Der Mann hatte beim Schwimmen in der Alten Donau eine Herzattacke erlitten. Ein 33-jähriger Zeuge zog den Wiener aus dem Wasser und begann gemeinsam mit einer 49-jährigen Bekannten des Opfers mit der Reanimation. Der 60-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen, berichtete die Bundespolizeidirektion in einer Aussendung am Montag.

Der Zwischenfall hatte sich um 17.50 Uhr im Bereich An der unteren Alten Donau 103 zugetragen. Ein alarmierter Polizist half den beiden Rettern bei den Erste Hilfe-Maßnahmen. Als die Rettungskräfte eintrafen, befand sich der Mann im stabilen Zustand.  (APA)

Share if you care.