SG-12% Airline Hedge-Zertifikat

4. August 2008, 09:22
posten

ZertifikateReport: Neuartige Anlegezertifikate-Strategie - Von Walter Kozubek

Die Bestandteile dieses Zertifikates könnten unterschiedlicher kaum sein. Einerseits befinden sich die Aktien der Deutsche Lufthansa, EADS und TUI im Korb, deren Wertentwicklungen negativ mit der Entwicklung des Ölpreises korrelieren. Anderseits ist auch der "Ölpreis" in Form des an der New York Mercantile Exchange gehandelten WTI-Futures in die Strategie, mit dem dieses Zertifikat ausgestattet ist, eingebunden.

Eines steht auf jeden Fall einmal vorab fest: unabhängig vom Rückzahlungspreis des Zertifikates wird es am Ende der kurzen 13 Monate andauernden Restlaufzeit inklusive einer Kuponzahlung in Höhe von zwölf Prozent getilgt.

Die Startwerte der Aktien und des WTI-Futures werden am 8.8.08 fixiert. Wenn keine der drei Aktien während der gesamten Beobachtungsperiode, die sich vom 8.8.08 bis zum 18.9.09 erstreckt, um mehr als 35 Prozent des Startwertes verliert, dann wird das Zertifikat mit seinem Nominalbetrag in Höhe von 100 Prozent zurückbezahlt. Sollte eine Aktie um mehr als 35 Prozent abstürzen, dann ist davon auszugehen, dass ein weiterer Anstieg des Ölpreises für diesen Kursrück-gang die Finger im Spiel haben wird.

Da dieses Zertifikat in seiner Bezeichnung auch den Ausdruck "Hedge" (="Absicherung") aufweist, soll der zu den Aktien in negativer Korrelation stehende Ölpreis für die Bewahrung einer positiven Rendite sorgen. Wenn sich der Preis des WTI-Futures am Laufzeitende des Zertifikates um mehr als zehn Prozent oberhalb seines Startwertes befindet, dann wird das Zertifikat mit 100 Prozent des Nennwertes getilgt, egal, ob eine Aktie nun die 65-Prozent Barriere unterschritten hat, oder nicht.

Verluste können dann entstehen, wenn die 65-Prozent Barriere unterschritten wurde und der Ölpreis am Ende um weniger als zehn Prozent zugelegt hat. In diesem Fall wird das Zertifikat mit der Wertentwicklung der schlechtesten Aktie getilgt.

Das SG-12% Airline Hedge-Zertifikat mit ISIN: DE000SG0UEX3, Laufzeit bis 25.9.09, kann noch bis 8.8.08 mit 100 Euro und maximal ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Unter der Voraussetzung, dass entweder der Ölpreis steigt und/oder die drei Ölpreis sensitiven Aktien nicht mehr als 35 Prozent nachgeben, erscheint die Kuponzahlung von 12 Prozent in 13 Monaten als attraktiv. Allerdings ist zu beachten, dass die Barriere der Aktien während der gesamten Laufzeit aktiv ist, die Schwelle für den Ölpreis jedoch nur am Ende.

Share if you care.