Fortis: Quartalsgewinn bricht ein

4. August 2008, 09:11
posten

Überschuss des Finanzkonzerns ging wegen Abschreibungen im 2. Quartal von 1,6 Milliarden auf 830 Mio. Euro zurück

Brüssel - Beim belgisch-niederländischen Finanzkonzern Fortis ist der Gewinn im 2. Quartal auch wegen erneuter Abschreibungen infolge der Finanzkrise um fast die Hälfte
eingebrochen. Im zweiten Jahresviertel beliefen sich die Wertberichtigungen auf 362 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Montag in Brüssel mit.

Der Überschuss ging von 1,6 Mrd. auf 830 Mio. Euro zurück. Das Ergebnis im Bankgeschäft sank von 1,2 Mrd. auf 465 Mio. Euro, im Versicherungsgeschäft legte es von 413 Mio. auf 423 Mio. Euro zu.

Die Ergebnisse des zweiten Halbjahrs dürften wegen des Verkaufs von Unternehmensteilen und der Gründung neuer Joint Ventures von den Vorjahreszahlen deutlich abweichen, hieß es. (APA/dpa)

Share if you care.