Anschlag auf ausländischen Militärkonvoi

3. August 2008, 11:13
2 Postings

Soldat der US-geführten Koalition getötet

Kabul - Bei der Explosion eines am Straßenrand versteckten Sprengsatzes ist am Sonntag in Afghanistan nach NATO-Angaben ein ausländischer Militärkonvoi getroffen und ein Soldat getötet worden. Ein weiterer Soldat wurde nach Angaben eines Koalitionssprechers bei dem Anschlag in der Nähe von Kabul verletzt.

Die Explosion ereignete sich, als das Fahrzeug auf dem Weg zu einem Trainingszentrum der afghanischen Polizei war. Die Staatsangehörigkeit der Opfer wurde zunächst nicht bekanntgegeben. Ein afghanischer Polizeisprecher sagte, in dem Konvoi seien Amerikaner gewesen.

Die Taliban, deren fundamentalistisches Regime durch die US-geführte Intervention 2001 entmachtet worden waren, haben ihre Gewaltkampagne gegen die pro-westliche Regierung des Präsidenten Hamid Karzai und die ausländischen Truppen seit Jahresbeginn massiv verstärkt. (APA/AP/Reuters)

Share if you care.