"Keine Diät, die für jeden ideal ist"

12. August 2008, 12:13
17 Postings

Neue Studie bestätigt: Kohlenhydratarme und mediterrane Kost eignen sich zum Abnehmen am besten

Boston - Die meisten MedizinerInnen empfehlen Fettreduzierung beim Essen als beste Methode zum Abnehmen. Nun zeigt eine internationale Studie, dass zwei andere Ernährungsformen, die kohlenhydratarme sowie die mediterrane Kost, sich ebenso gut eignen - möglicherweise sogar noch besser.

In der zweijährigen Untersuchung unter Leitung der israelischen Ben Gurion Universität teilten die ForscherInnen 322 fettleibige PatientInnen per Zufall einer dieser drei Ernährungsformen zu. Dabei war die Kalorienaufnahme bei der fettarmen und der mediterranen Kost begrenzt, nicht aber bei jenen Personen, die Kohlenhydrate meiden sollten.

Zwar schränkten alle TeilnehmerInnen in den folgenden zwei Jahren ihre Kalorienzufuhr in ähnlichem Maße ein. Die Ergebnisse aber überraschten die ForscherInnen: Bei Fettmeidung hatten die Menschen im Mittel knapp drei Kilo abgenommen, mit mediterraner Kost dagegen 4,4 Kilo und bei weitgehendem Verzicht auf Kohlenhydrate sogar 4,7 Kilo. Und auch in der Entwicklung der Blutfettwerte erwies sich die Kohlenhydrat-Meidung als klar überlegen, wie die ForscherInnen im renommierten "New England Journal of Medicine" berichten.

Untersuchungsleiterin Iris Shai betont, angesichts dieser Resultate müsse die klinische Medizin nun auch die kohlenhydratarme und die mediterrane Kost als wirkungsvolle und sichere Alternativen zur fettarmen Ernährung in Betracht ziehen. "Eines ist klar", betont Shai: "Es gibt keine Diät, die für jeden ideal ist." (APA/AP)

 

  • Mediterrane Kost: leicht und bekömmlich
    Reuters/ALBERT GEA

    Mediterrane Kost: leicht und bekömmlich

Share if you care.